BILD SCHLIESSEN


TERMINE
APPOINTMENTS


GEBURTSTAGE
BIRTHDAYS
Keine anstehenden Geburtstage.


SPONSOREN
SPONSORS





Spielbericht Verbandsliga Nord Männer
Herren I. GVC-Männer enttäuschen sich selbst
Von sich selbst enttäuscht fuhren die GVC Jungen am 1. Advent aus Erfurt zurück in die Heimatstadt Gera.

Zwei Niederlagen und nicht ein Punktgewinn mussten erst einmal verkraftet werden. Dennoch verabschiedete man sich bis zum Montagstraining und wird dann, nach richtigen Schlussfolgerungen, wieder mit Freude und Konzentration an den Ball schlagen.

Im ersten Spiel gegen Martinus Erfurt, ein Team mit "Alten Hasen" des Erfurter Volleyballs gelang es den Geraern nicht einmal in Führung zu gehen. Erst in der Endphase des Satzes konnte man den Punkterückstand auf 21:23 verkürzen. Aber der Satz ging an die Erfurter.
Schwierigkeiten bereiteten der jungen Geraer Mannschaft die nicht ganz so hohe Spielhalle. Annahme, Zuspiel und das Angriffspiel waren gehemmt.
Auch in den folgenden beiden Sätzen fanden die GVC-Spiele nicht zu einer sicheren Spielweise und Erfurt konnte einen 3:0 Erfolg verbuchen.

Nun wollten es die Geraer im zweiten Spiel gegen Spitzenreiter Gebesee besser machen.
Bis zum 13:12 für Gebesee war man dem Gegner mit druckvollem Angriffs- und Blockspiel ebenbürtig.
Eine durch Eigenfehler in den Geraer Reihen hervorgerufene gehemmte Spielweise führte zu einer schnellen 18:13 Führung für Gebesee und zu deren Satzgewinn.
In Satz zwei gerieten die GVC-Spieler mit 17:5 in Rückstand und damit zum klaren Satzverlust.
Der dritte Satz begann mit einer Zweipunkteführung für Gera. Aber bald schlichen sich wieder Eigenfehler in allen Elementen des Spiels ein und man musste sich dem Spitzenreite ebenfalls mit 3:0 geschlagen geben.

Trainermeinung: "Leider konnte mein Team nicht an die Spielleistung des letzten Spieltages anknüpfen. Zu viele individuelle Fehlleistungen und ein fast ängstliches Spielverhalten unter anderen äußeren Hallenbedingungen wie gewohnt führten dazu, dass keine Spielharmonie aufkam. Solche Spieltage gibt es und wir werden die richtigen Schlüsse ziehen. Ich denke
wir müssen weiter daran arbeiten die Qualität des individuellen Spielvermögens unter allen Wettkampfsituationen zu erhöhen. Der nächste Spieltag,19.12.2015 ist verlegt, sodass wir erst am 16.01. 2016 in Jena antreten müssen. Zeit um mit Freude und Konzentration zu trainieren."

3. Spieltag2015/16
Martinus Erfurt : GVC I 3 : 0 (25:22, 25:18, 25:19) 1 Std 06 Min
VC Blau Weiß Gebesee : GVC I 3 : 0 (25:16, 25:15, 25:18, ) 1 Std.07 Min

GVC I spielte mit: R. Köhler, D. Jähnert L. Richter, Ph. Hornig, Ph. Geib, J. Gröger, K. Hartrodt, H. Schimmel , P. Raabe, L. Becker, M. Niedan
30.11.2015

Beitrag teilen
LINK